Verband Gro�e M�nsterl�nder

Dienstag, 2. Juli 2013

Zuchtschau in Heek-Ahle

Der Verband Große Münsterländer e.V., Landesgruppe Westfalen West, führte am  Sonn-tag, den 16. Juni 2013 seine Zuchtschau auf dem Sportplatzgelände in Heek-Ahledurch.

Familie Wittenberg mit dem bewährten Team Ahle hat die Vorbereitungen wieder einmal angenehm und mit viel persönlichem Einsatz durchgeführt.
Die alljährliche Zuchtschau im Hauptzuchtgebiet des Großen Münsterländers stellt ein wichtiges Ereignis dar. Sie dient dazu, die Nachzucht der Rasse hinsichtlich Form- und Haarwert sowie hinsichtlich des Wesens zu sichten und zu beurteilen. Dabei wird sowohl in der Jugendklasse als auch in der Altersklasse gerichtet.

 

Zu der Zuchtschau, auch Pfostenschau genannt, waren 28 Große Münsterländer gemeldet. Die Jagdhornbläser, die auch GM führen,  begleiteten die Zuchtschau mit viel Passion; danke dieser Stelle für die Unterstützung.

 

Zu der Zuchtschau, auch Pfostenschau genannt, waren 28 Große Münsterländer gemeldet. Die Jagdhornbläser, die auch GM führen,  begleiteten die Zuchtschau mit viel Passion; danke dieser Stelle für die Unterstützung.
                   
Die folgenden Bewertungen wurden von den erfahrenen Richtern (Die Richter der Rüden: Otger Buß (links), Karl Wichmann und RA H. Schummel) vorgenommen. Rechts im Bild ist der ehemalige Bundesvorsitzende des VGM, Karl Wichmann aus Ostwestfalen-Lippe, zu sehen, der als erfahrener Richter mit Rat und Tat  zur Seite stand.

 

Rüden Altersklasse:       
1. Max vom Ahler Esch    
226/10   v/v,  Stockm.: 64 cm, Goldmedaille

2. Illo vom Heidegrund    
178/11 sg/sg, Stockm.: 64 cm, Silbermedaille

3. Nick vom Ahler Esch    
163/11 sg/sg, Stockm,; 63 cm, Bronzemedaille

 

In der Rüden Jugendklasse waren insgesamt 10 Kandidaten am Start. Die Ergenisse waren sehr gut und das Gesamtbild ausgeglichen. Die Ergebnisse waren wie folgt:

Rüden Jugendklasse:       
1. Balu vom Jägerweg    
295/11 sg/v;  Stockm.: 65 cm, Goldmedaille

2. Finn von der Lippe      
16/12 sg/sg, Stockm.: 65 cm, Silbermedaille

3. Cayo vom Voßbrink      
12/12 sg/sg, Stockm.: 65 cm, Bronzemedaille


Hündinnen Altersklasse: 
 

1. Inka vom Heidegrund   
180/11  sg/v,  Stockm,; 59 cm, Goldmedaille

2. Deike vom Lohner Forst    
134/09   g/sg, Stockm.: 60 cm; Silbermedaille

 

Die Hündinnen Jugendklasse war mit 12 Startern die stärkste Gruppe.
 

Hündinnen Jugendklasse:   

1. Panja II vom Bußhof     
75/12 sg/sg, Stockm,; 60 cm, Goldmedaille

2. Freya vom Lohner Forst      
22/12 sg/sg, Stockm.: 62 cm; Silbermedaille   

3. Hanja vom Flörbach   
104/12 sg/sg, Stochm.: 62 cm, Bronzemedaille

 

 

Die Vorstellung der Deckrüden, die in jedem Jahr von Theo Im Winkel vorbereitet wurde, fand auch heuer reges Interesse.  Danke an die Besitzer der Deckrüden. Die Bilder sind in der Bilderliste enthalten.

Die Ergebnisse im Detail sind der Rangliste zu entnehmen

An dieser Stelle herzlichen Danke an alle, die zum Gelingen der diesjährigen Zuchtschau in Westfalen-West beigetragen haben!

Hans Wackertapp

Hubert Buß gratuliert Heinrich Söbbecke mit Max vom Ahler Esch zu Platz 1; Platz 2 geht an Hermann Ruwe mit Illo vom Heidegrund und Platz 3 an Ulrich Theil mit Nick vom Ahler Esch.

Die Erstplatzierten Rüden Jugendklasse“ waren Balu vom Jägerweg mit Christian Knü-ver, Finn von der Lippe mit Hans Wackertapp und Cayo vom Voßbrink mit Daniel Mönnich

Sie wurde von den erfahrenen Richtern Gisela Hochfeld (Mitte) Winfried Wardemann links und RA Peter Cosack (rechts) bewertet.

Peter Cosack und Hubert Buß gratulieren Hermann Ruwe (Inka vom Heidegrund) zu Platz 1. Ingo Kalbach mit Deike vom Lohner Forst erreicht Platz 2.

Nachwuchs und viele Junghunde sammelten Eindrücke!

„Die Erstplatzierten Hündinnen Jugendklasse“, vr: Panja II v. Bußhof mit Stefan Liebrand, Freya v. Lohner Forst mit Egon Roekens und Hanja vom Flörbach mit Frau Sühling

„Dank an die Frauen Power“

Jeder „erfolgreiche“ Mann hat eine „starke“ Frau hinter sich! Angelika und Heinz Humele, die sich u.a. als Grillmeister verdient gemacht haben!