Verband Große Münsterländer

Aktuelles

Montag, 23. Dezember 2019

Gedanken zum Jahreswechsel

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,

Das Jubiläumsjahr 2019 hat für unsere Landesgruppe eine Reihe von Höhenpunkten auf-zuweisen. Wir können auf ein sehr gutes Jahr für den GM zurückblicken.
Die Leistung unserer GM ist auf einem hohen Stand und bestätigt die Arbeit von Zucht und Ausbildung. Zu verdanken haben wir das alles vielen engagierten und teils leidenschaftlichen Züchtern und Hundeführern, die sich besonders für die Zucht, die Ausbildung und Führung eingesetzt haben. An dieser Stelle möchte dafür ich auch im Namen des Vorstands gebührend bedanken.
Der Fokus muss darauf liegen, die Eigenschaften, die für die zukünftige jagdliche Verwen-dung erforderlich sind, konsequent zu stärken. Dabei sind die heutigen hervorragenden Eigenschaften unseres GM als Grundlage für die gezielte und sorgfältige Weiterentwicklung anzusehen.  
Die Prüfungsergebnisse waren sehr zufriedenstellend und alle im Jubiläumsjahr durchgeführten Prüfungen waren mit besonderen Merkmalen versehen. Bei der Jugendsuche wurden wir von einem Filmteam des WDR begleitet, die den Großen Münsterländer in einem Film über das Münsterland als „wichtiger“ Bestandteil des Münsterlandes integriert haben. Thomas Rekers war mit seiner Selma quasi Hauptdarsteller und hat die Sache sehr gut gemacht und den GM gebührend vertreten. Eine Werbung für den GM!
Das Jubiläumstreffen in Haltern, dort wurde das erste Mal das von Bruno Oelmann leicht modifizierte Gedicht vorgestellt, gefolgt von der Jubiläumszuchtschau in Essen, eine sehr hohe Beteiligung mit internationaler Beteiligung, waren wichtige Veranstaltungen mit Reichweite.
Die HZP und VGP waren sehr erfolgreich und quasi die Vorphase der von uns ausgerichte-ten vorm Walde HZP in Billerbeck mit der Weissenburg als Suchenlokal. Wir können mit Stolz auf die Jubiläums-vorm Walde HZP zurückblicken. Allen Teilnehmern und insbesondere jenen, die zum Gelingen der vW HZP beigetragen haben, ein herzliches Dankeschön! Ein besonderer Dank an die Prüfungsleitung.
Die Advents- und Weihnachtszeit lässt bestimmt etwas Raum für Gedanken, um dieses gute Jahr Revue passieren zu lassen.
Im Namen des Vorstands der Landesgruppe möchte ich mich bei allen Revierinhabern und -führern sowie allen Unterstützern für die Mithilfe recht herzlich bedanken.
Ihnen und Ihren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest, die besten Grüße zum Jahreswechsel und auf ein erfolgreiches neues Jahr für sie und unserem Großen Münsterländern!

Ihr Hans Wackertapp